Psychor

Debora Gerber / Sibylle Aeberli (CH)

Parcours

UPK Basel
Tickets kaufen

 

Singen verbindet und macht glücklich. Das sagen jedenfalls die beiden Frauen, die den Psychor anleiten. Dieser Chor besteht aus Menschen mit und ohne psychische Beeinträchtigung.

Verschiedene Menschen erzählen aus ihren Geschichten: Patientinnen und Patienten der Psychiatrischen Klinik, zum Beispiel. Oder Menschen, die hier mal Patientinnen oder Patienten waren. Aber auch Spaziergänger im Park der UPK, die vielleicht ganz gesund sind. Aus diesen Geschichten entsteht der Liedtext.

Dann wird noch die Musik komponiert. So entsteht ein Lied, das aus verschiedenen Blickwinkeln von der Psychiatrie erzählt. Das Lied wird vom Psychor geprobt und aufgeführt. Der Psychor ist ein Chor aus vielen Menschen, die gerne singen

 

TEIL DES PARCOURS
DAUER DES PARCOURS: CA. 120 MINUTEN

Zugänglich für Menschen mit auditiven Einschränkungen (Texte zum Mitlesen am 10. Juni)

Mehr Informationen erhalten Sie HIER.

Bio

 

Bei Winterthur aufgewachsen, lebt Debora Gerber (1982), seit ihrer Lehre als Möbelschreinerin, in Thalwil.

Während eines Praktikums, entschied sie sich für einen Bachelor in soziokultureller Animation. Mit dem Verein Rührwerk begann sie, eigene Projekte umzusetzen.

Während einer Depression war Debora selbst in einer Klinik. Dank Vielen, fand sie zurück in einen normalen Alltag.

Um ihre künstlerischen Fähigkeiten zu erweitern, besuchte sie den Vorkurs an der F+F Schule für Kunst und Design. 

Zurzeit, studiert Debora „Art in public Spheres“ an der Hslu und arbeitet mit Menschen.

 

Sibylle Aeberli, *1962 in Zürich, Musikerin, Schauspielerin, Komponistin und Texterin. Sie ist die Frontfrau der Kinderkultband  Schtärneföifi, seit 2001 im freien Theater tätig,  zusammen mit Milena Moser war sie "die Unvollendeten“. Im Moment ist sie mit ihrem Solo „Selfmadeglamour“ auf Tournee und ist im Schauspielhaus Zürich im „Teufel mit den drei goldenen Haaren“ zu sehen. Mit Debora Gerber leitete sie drei Jahre lang den Beschwerdechor, ein Integrationsprojekt für kognitiv Beeinträchtigte.

 

Credits

VON UND MIT:
Debora Gerber, Sibylle Aeberli sowie zahlreichen Freiwilligen

KOPRODUKTION:
wildwuchs Festival, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel